Flurneuordnung

01.August 2018 – Flurbereinigung Vorläufige Anordnung Nr. 4
Die Flurneuordnungsbehörde hat den Besitzentzug für die restlichen Flächen entlang der Autobahn zum 01.10.2018 verfügt und öffentlich bekannt gemacht. Damit wurde die Voraussetzung geschaffen die zum Ausbau notwendigen Flächen vorzubereiten. In den kommenden Monaten werden nun Bäume gefällt sowie Zäune und Gebäude entfernt.

15. August 2017 – Vorläufige Anordnung Nr. 3
Die Flurneuordnungsbehörde hat den Besitzentzug im Bereich Eutingen-Igelsbach und Niefern-Vorort für die in den Karten dargestellten Flächen zum 04. Oktober 2017 verfügt und öffentlich bekannt gemacht.

23. Juni 2017 – Vorläufige Anordnung Nr. 2 wurde erlassen. Damit wird das RP in Flächen westlich des Stuttgarter Hanges und und bei der Eisenbahnbrücke am Igelsbach in Eutingen eingewiesen.

03. bis 04. März 2017 – Bewertung der Grundstücksbestandteile
Das Flurneuordnungsamt hat die Ermittlung der wesentlichen Grundstücksbestandteile im Bereich des Igelsbach in Eutingen in Auftrag gegeben. Es betrifft die Flächen welche von der Verlegung der Gashochdruckleitung (Schwabenleitung) betroffen sind. Im Detail handelt es sich um Grundstücke in Eutingen, westlich des Igelsbach, von der Eisenbahnbrücke bis zur jetzigen Autobahnunterführung. Bewertet werden u.a. Bäume, Sträucher, Hecken, Zäune, Schuppen, Gartenhäuser. Dies geschieht im Vorgriff, bevor im Jahre 2018  die Gashochdruckleitung sowie Kabel und Leitugnen verlegt werden können.

29. Juli 2016 – Vorläufige Anordnung Nr. 1 wurde erlassen. Damit wird die Straßenbauerwaltung zum 15.09.2016 in Flächen eingewiesen, die für die Ausgleichsmaßnahmen vorgesehen sind. Die Bestandskarten können beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung eingesehen werden.

28. Juli 2016 – Die Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft ist erfolgt und hat sich konstituiert. Die Zusammensetzung der Vorstandschaft können sie auf der Internetseite des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung einsehen.

27. Juli 2016 – Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft im Ameliussaal in Niefern um 19 Uhr.
An diesem Abend wird voraussichtlich ein 5-köpfiger Vorstand aus der Mitte der Teilnhmer gewählt. Als Geschäftsgrundlage stehen zwei unterschiedliche Satzungen zur Abstimmung.

08. Juni 2016 Flurbereinigungsbeschluss zum Ausbau der A8 Enztalquerung wurde erlassen.
Das förmliche Verfahren wurde mit dem Flurbereinigungsbeschluss eröffnet. In den nächsten Wochen werden nun alle Eigentümer im Verfahrensgebiet durch Bekanntmachung in der PZ und BN sowie in den örtlichen Gemeindblättern eingeladen, einen Vorstand zu wählen.
Bitte prüfen sie an Hand der Gebietskarte, ob sie ein Grundstück im Flurbereinigungsverfahren haben, dann werden sie Teilnehmer sein.

17. März 2016 Aufklärungsversammlung zur Flurbereinigung Pforzheim (A8 Entalquerung) im Ameliussal in Niefern.
Anwohner und Betroffene wurden über den Umfang und die Auswirkungen der Flurneuordung im Zusammenhang mit dem Ausbau der A8 im Bereich Enztalquerung durch die Gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung informiert.

Aktuelle Informationen zum Verfahrensstand sowie die vorläufige Gebietskarte erhalten sie beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg.
Verfahren Pforzheim (A8-Enztalquerung)