Passive Lärmschutzmaßnahmen

Im Rahmen der Ausbauplanung der A8 im Enztal hat das Regierungspräsidium versucht an allen Gebäuden die Lärmgrenzwerte einzuhalten. Dies ist jedoch in den Nachtstunden nicht an allen Gebäuden gelungen. Trotz aktiver Schallschutzmaßnahmen in Form von einer Einhausung sowie Lärmschutzwällen mit Lärmschutzwänden können nicht überall die Grenzwerte eingehalten werden.
Deshalb wurden im Planfeststellungsbeschluss ergänzend passive Schallschutzmaßnahmen in Form von Lärmschutzfenstern oder zusätzliche Fassadenverkleidungen verfügt. Die Betroffenen werden gerade über die Teilnahmebedingungen unterrichtet. Anschließend werden die Wohnungen com Ing.Büro Modus Consult begutachtet. Zuschussanträge sind vor Beginn der Baumaßnahme zu stellen. Den Ablauf können sie diesem Diagramm entnehmen. Weitere Auskünfte erteilt das Regierungspräsidium Karlsruhe.

Beispiele für Schalldämmlüfter ohne Gewähr und Beratung:
AEROPAC von SIEGENIA
VENTOMAXX  Zuluft,Abluft, Wärmetauscher
KNORR Lärmschutz
SEVentilation
Kaufberatung für Schalldämmlüfter
Schalldämmlüfter in Fenstern
Infos zu Schalldämmlüfter

Hinweise passiver Schallschutz
Hinweise zu Schalldämmlüfter – “Schalldämmlüfter umstritten?”
Wissenswertes über die Schalldämmung von Fenstern
Hinweise der DB Netze zu passiver Lärmschutz Dornheim
Hinweise der DB Netze zu passiver Lärmschutz Troisdorf