2017 Infos

16. Oktober 2017 – Am Igelsbach werden Zäune entfernt und Bäume gerodet
Wie vom Regierungspräsidium angekündigt beginnen nun die sichtbaren Bauarbeiten im Bereich Iggelsbach in Eutingen. Zunächst werden die Zäune entfernt und anschließend die Bäume gerodet. Diese Arbeiten sind notwendig um im kommenden Jahr die Gasleitung, aus der bisherigen Trasse heraus, circa 15 Meter nach Westen zu verlegen. Wir freuen uns, wenn das RP sein ergeiziges Ziel erreicht und bis 2022 die Lärmschutzwände entlang des Igelsbach fertiggestellt sind.

Mitte Oktober 2017 – Bäume am Igelsbach und Niefern-Vorort werden gerodet
Das Regierungspräsidium Karlsruhe beabsichtigt schon in zwei Wochen die Zäune entlang des Igelsbach in Eutingen sowie an den Gärten in Niefern-Vorort entfernen zu lassen. Anschließend sollen sofort die Bäume gerodet werden. Damit dies möglich ist, hat die Flurbereinigungsbehörde in Karlsruhe durch öffentliche Bekanntmachung am 24.08.2017 eine vorzeitige Anordnung erlassen. Diese kündigt den Eigentümern den Besitzentzug für die Bauflächen zum  04. Oktober 2017 an.

15. August 2017 – Flurbereinigung Vorläufige Anordnung Nr. 3 (Besitzentzug)
Die Flurneuordnungsbehörde hat den Besitzentzug im Bereich Eutingen-Igelsbach und Niefern-Vorort für die in den Karten dargestellten Flächen zum 04. Oktober 2017 verfügt und öffentlich bekannt gemacht. Die Unterlagen liegen bis zum 14. September 2017 in den Rathäusern in Eutingen, Kieselbronn und Niefern während der ortsüblichen Öffnungszeiten aus. Gleichzeitig werden damit die die Geldentschädigungen für wesentliche Grundstücksbestandteile sowie die Aufwuchs- und Nutzungsentschädigungen formell festgestellt. Die Unterlagen können unter www.lgl-bw.de/4110 eingesehen werden.

10. Juli 2017 – Öffentliche Informationsveranstaltung
Das Regierungspräsidium hat vor 250 Zuhöreren im Ameliussaal in Niefern den Bauablaufplan und den Bauzeitenplan präsentiert.
Danach wird zunächst bis Dezember 2018 der Ersatzneubau der Eisenbahnbrücke erfolgen. Parallel dazu wird im Sommer 2018 die Gasleitung am “Igelsbach” verlegt. Ab 2019 könnte dann der eigentliche Bau der Autobahn  erfolgen.

01. Juni 2017 – Regierungspräsidium gründete Projektbegleitkreis
Die Behörde möchte die Gemeinden und Institutionen an den Abstimmungsmaßnahmen zu den umfangreichen Bauabschnitten beteiligen. Damit soll ein soweit wie möglich reibungsloser Bauablauf für die Betroffenen ermöglicht werden. Pressemitteilung. Die Vertreter des Regierungspräsidiums haben an diesem Abend erste Informationen zum Bauablauf und zum Bauzeitenplan gegeben.

2017 Abriss verschiedener Brücken geplant
Vorbereitungen zum Autobahnausbau laufen jetzt an. Da die neue Autobahn künftig doppelt so breit wird, sollen vorab kleinere Brücken abgerissen werden. Es handelt sich dabei um folgende Brücken die die A8 überqueren:
– die K4500-Brücke,
– die Verbindungsbrücke zur T+R Anlage PF-Ost
– die Brücke nördlich der Eisenbahn zwischen Eutingen und Niefern-Vorort.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar